IFA 2015

0
IFA2015
IFA2015
IFA2015
IFA2015

IFA 2015 in Berlin

Pünktlich zum Start der IFA 2015 am 4. September wird auch der UHD-Demo-Sender „UHD1“  sein Debut bekommen. Je nach Tageszeit ist dieser frei oder über HD+ empfangbar.

 

Der Start der diesjährigen Internationalen Funkaustellung in Berlin wird schon lange herbeigesehnt. Sie ist die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances.

Im Vordergrund der 55. Ausgabe der IFA werden wohl auch dieses Jahr wieder 4K-Fernseher sein. Die 4K-Technologie welche mit einer Auflösung von 3840 × 2160 Pixel und einer Bildwiederholrate von 50 Hertz (2160p50)  überzeugen will, hat sich noch lange nicht am Markt etabliert. Hauptgrund hierfür ist wohl das einfach noch sehr wenig Wiedergabematerial vorliegt.

Damit Benutzer mit einem bereits 4K-fähigen Endgeräts sich einmal einen Einblick in diese Schärfe verschaffen können, soll ab 4. September ein UHD-Demo-Sender via Satellit ausgestrahlt werden. Dieser soll zwischen 8 und 20Uhr frei über Astra verfügbar sein. Später nur über ein erworbenes HD+ Abo. Die Empfangsparameter könnt Ihr unserer untenstehenden Tabelle entnehmen.

Empfangsparameter
Transponder: 1.035
Frequenz: 10.994 MHz (horiz.)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Video: 2160 50p, HEVC
Datenrate: 25 Mbit/s

Damit 4K-Inhalte angesehen werden können muss euer Fernseher oder Receiver über den HEVC-Decoder verfügen. Da ansonsten das Signal nicht verarbeitet werden kann und somit auch nichts angezeigt wird.

Leider sind Sat-Receiver mit dieser Technik auch noch sehr wenig verbreitet, und somit müsst Ihr wohl auf einen 4K-fähigen TV oder auf euren PC zurückgreifen. Auch hierbei darf sich noch einiges ändern, damit alle in den Genuss von 4K kommen können.

Wenn man es braucht 😉

Quelle: www.heise.de