AVM Fritz WLAN Stick AC 860: Neuer Stick für schnellere Übertragung

0

Der neue FRITZ!WLAN Stick AC 860 funkt in den Frequenzbändern 2,4 GHz oder 5 GHz mit bis zu bis zu 866 MBit/s und steckt am USB-3.0-Port. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 49 Euro. 

AVM ist in der Öffentlichkeit besonders für seine WLAN-Modems der FRITZ!Box-Reihe bekannt. Darum herum hat das Unternehmen jedoch auch ein breites Angebot an Zubehörprodukten aufgebaut, vom Schnurlostelefon bis hin zu Powerline-Netzwerkgeräten. Zu den absoluten Verkaufsschlagern zählen jedoch schon seit langer Zeit die WLAN-USB-Sticks. Der neueste Vertreter dieser Gattung des Berliner Unternehmens ist der FRITZ!WLAN Stick AC 860.

Kompatibel zu allen WLAN-Routern

Das Zubehör ist natürlich zu allen Routern und Access Points, welche diese Standards unterstützen, kompatibel. So richtig spielt er seine Stärken jedoch nur in Verbindung mit einer FRITZ!Box aus. Dank der „Stick & Surf-Technologie von AVM“ müssen sich die User beispielsweise nicht mit der Konfiguration herumschlagen. Der Stick wird einfach kurz via USB an der FRITZ!Box angestöpselt und holt sich alle notwendigen Einstellungen. Schließt man ihn im Anschluss an den PC an wird die Internetverbindung automatisch hergestellt. Alternativ stellt der FRITZ!WLAN Stick AC 860 dank des standardisierten WPS-Verfahrens (WiFi Protected Setup) auch mit anderen WPS-fähigen Routern auf Knopfdruck eine sichere WLAN-Verbindung her. Verschlüsselt wird via WPA oder WPA2. Eine Software zur Überwachung der Verbindung und für individuelle Einstellungen wie beispielsweise die WLAN-Sendeleistung gibt es ebenfalls.

Ab sofort verfügbar

Der FRITZ WLAN Stick AC 860 ist ab sofort im deutschen Einzelhandel erhältlich. Er ist zwar nicht der günstigste Stick am Markt, doch mit einem UVP von 49 Euro liegt er noch in vertretbaren Grenzen.

Quelle:computerwelt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*